COVID-19 - Seilproduktion nicht betroffen

Die aktuelle Situation betreffend COVID-19 Erkrankungen beeinflusst alle Aspekte des täglichen Lebens aber auch unserer Geschäftsaktivitäten.

Sehr geehrte Kunden,

die aktuelle Situation betreffend COVID-19 Erkrankungen beeinflusst alle Aspekte des täglichen Lebens aber auch unserer Geschäftsaktivitäten.

Teufelberger Fiber Rope / Robline traf und trifft laufend Maßnahmen um seine Mitarbeiter in Produktion und Verwaltung zu schützen.  

Gleichzeitig haben wir aber auch alle Vorkehrungen getroffen um weiterhin eine reibungslose Produktion und Belieferung unserer Kunden sicherzustellen

Die Produktion von Robline Seilen und Produkten läuft weiterhin wie geplant und auch alle administrativen Prozesse werden wie gewohnt durchgeführt.

Das Personal von Fiberrope hat Dienstreisen eingestellt und ist auf Homeoffice Tätigkeit umgestellt, um ein potentielles Ansteckungsrisiko zu vermeiden.  Wir bitten daher um Ihr Verständnis, wenn manche der gewohnten administrativen Vorgänge,  und auch der Versand etwas länger als gewöhnlich dauern.

Die Verfügbarkeit der notwendigen Transportkapazitäten verbleibt ein von Teufelberger nicht beeinflussbares Service.  Wir erlauben uns daher zu empfehlen, etwaig anstehende Bestellungen rechtzeitig zu tätigen um die vorhersehbaren Kapazitätsengpässe nach Überwindung der Krise zu vermeiden.     

In allen Fällen werden wir Sie wie gewohnt mit den bestellten Waren und Seilen beliefern. Damit können Sie und wir auch sicherzustellen, dass nach dem Überwinden dieser Krise ein erfolgreicher, wenn auch verspäteter Start, in die Wassersport Saison 2020 gewährleistet ist.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und Gesundheit für 2020.

Mit freundlichen Grüßen

 

Rainer Wilhelm

Global manager Marine

Teufelberger Fiber Rope Ges.m.b.H.